Leistung verdient Respekt

SEW-EURODRIVE-STIFTUNG

2 ERNST-BLICKLE-Preisträger 2021 Prof. Dr. Roland Siegwart
3 Die SEW-EURODRIVE-Stiftung trauert um ihr langjähriges Vorstandsmitglied Prof. Dr. Dagmar Schipanski
4 Jürgen Blickle ist Ehrenbürger der Stadt Bruchsal Zur Pressemeldung
5 Jürgen Blickle erhält Wirtschaftsmedaille des Landes Zur Pressemeldung

Stiftungszweck

Die SEW-EURODRIVE-Stiftung verwirklicht den Stiftungszweck durch die Vergabe des ERNST-BLICKLE-PREISES, von Studienpreisen, von Stipendien an Studierende sowie für Gastprofessuren. Auf diese Weise würdigt die Stiftung Eigeninitiative, Innovationskraft und echten Wissenschaftsgeist, von dem die Welt des technischen Fortschritts und damit die Gesellschaft lebt.

Für die Durchführung des Stiftungszwecks ist der Vorstand der SEW-EURODRIVE-Stiftung verantwortlich. In einem sorgfältigen Verfahren evaluiert eine Jury Forschungsarbeiten, welche dem Geist der SEW-EURODRIVE-Stiftung entsprechen. Eigenständige Bewerbungen für die Auszeichnungen sind nicht vorgesehen.

 

Historie

Die SEW-EURODRIVE-Stiftung wurde am 30. November 1989 von Edeltraut Blickle gegründet. Nach dem Tod ihres Ehemannes Ernst Blickle im Juli 1986 hat Sie zum Gedenken an seine unternehmerische Leistung und seine Verdienste um die Unternehmen der SEW-EURODRIVE-Gruppe die Stiftung ins Leben gerufen.

 

Die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Antriebstechnik. Das Unternehmen produziert Getriebe, Getriebemotoren, Industriegetriebe, Umrichtertechnik und Steuerungstechnik, Software und Systeme zur kontaktlosen Energieübertragung. 

Nach dem Tod der Stifterin Edeltraud Blickle im September 1992 übernahm ihr Sohn Rainer Blickle den Vorsitz der SEW-EURODRIVE-Stiftung. Auch ihm war es ein besonderes Anliegen, Innovationskraft und Wissenschaftsgeist sowie die Würdigung herausragender Leistungen inhaltlich auszugestalten und im Geiste der Stiftung weiterzuentwickeln. Nach dem Tod von Rainer Blickle im März 2021 übernahm dessen Bruder Jürgen Blickle den Stiftungsvorsitz.

 

Von links nach rechts
Edeltraut Blickle, Ernst Blickle und Rainer Blickle

Philosophie

Seit über 90 Jahren hat die SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG der Antriebstechnik immer wieder entscheidende Impulse gegeben. Diese außerordentliche Innovationskraft geht einher mit einer Kultur der Offenheit, der Verantwortung und des Miteinanders. Ernst Blickle hat diese Kultur geprägt und sein Erbe formt die SEW-EURODRIVE bis heute.

Die Stiftung sieht sich als Mittler zwischen freier Forschung, ökonomischer Effektivität und sozial-ökologischer Verantwortung. Das Zusammenspiel dieser drei Wertebereiche fördert den Abbau von Berührungsängsten, den Anstoß zu kritischen Diskursen und den Mut, unverdrossen über den eigenen Tellerrand hinauszublicken.

.

ERNST-BLICKLE-PREIS

Die SEW-EURODRIVE-Stiftung würdigt mit dem ERNST-BLICKLE-PREIS herausragende Ergebnisse in Wissenschaft und Wirtschaft. Diese internationale Auszeichnung ehrt Persönlichkeiten in Forschung und Unternehmen, die mit ihrer wissenschaftlichen Leistung und ihrem unternehmerischen Engagement zum Fortschritt und zum Wohle der Gesellschaft beitragen.

Der ERNST-BLICKLE-PREIS ist mit 100.000 Euro dotiert. Er wird alle zwei Jahre vergeben und zählt zu den weltweit höchsten Preisen seiner Art.

Gestalter des Fortschritts: ERNST-BLICKLE-Preisträger

  • 2021 – Prof. Dr. Roland Siegwart
  • 2018 – Dr. Cathrina Claas-Mühlhäuser
  • 2016 – Dipl.-Ing. (TU) Martin A. Kapp
  • 2014 – Prof. Dr. Leo Lorenz
  • 2012 – Dipl.-Kfm. Martin Kannegiesser
  • 2010 – Prof. Dr. Michael Rogowski (†)
  • weitere bisherigen Preisträger

Studienpreis

Der akademische Nachwuchs ist die Wissenschaftselite von morgen. Der SEW-EURODRIVE-Stiftung ist es ein ganz besonderes Anliegen, diese jungen Menschen mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln zu fördern und zu motivieren.

Mit dem Studienpreis in Höhe von 2.500 Euro zeichnet die SEW-EURODRIVE-Stiftung herausragende wissenschaftliche Arbeiten und Projekte in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften aus - ganz nach dem Motto „Leistung verdient Respekt“.

Auswahlkriterien für den Studienpreis*:

  • Master- oder Diplomarbeiten.
  • Das Studium wurde im zurückliegenden Semester abgeschlossen.
  • Die Hauptprüfung/Prüfung wurde mindestens mit dem Prädikat „sehr gut“ bestanden.
  • Das Studium wurde in einer angemessenen Zeit absolviert.

 

*Eigenständige Bewerbungen für die Auszeichnungen sind nicht vorgesehen.

 

Stiftungsvorstand

Jürgen Blickle

Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Geschäftsführender Gesellschafter der SEW-EURODRIVE-Gruppe

Prof. Dr.-Ing. Anette Weisbecker

Stellvertretende Institutsleiterin am Fraunhofer IAO und am IAT der Universität Stuttgart

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. mult.
Fritz Klocke

Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsvorstands, Laboratorium für Werkzeugmaschinen und Betriebslehre WZL an der RWTH Aachen

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. mult.
Sigmar Wittig

Vorsitzender des Vorstands des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) a. D., Köln
Institut für Thermische Strömungsmaschinen ITS am KIT Karlsruhe

Prof. Dr. Johann W. Kolar

Director Power Electronic Systems Laboratory an der ETH Zürich

Kontakt

Ernst-Blickle-Straße 42
76646 Bruchsal

Telefon +49 (0) 7251 75-0
Fax +49 (0) 7251 75-501021

kontakt@sew-eurodrive-stiftung.de